SRAM Red 2012

Sram Red 2012Die neue Sram Red Gruppe wurde komplett neu überarbeitet und ist wohl eine der besten Rennrad-Gruppen auf dem Fahrradmarkt. Sram hat bei der Red Gruppe darauf geachtet keine unnötigen Teile zu verbauen um Gewicht zu sparen und dabei eine bestmögliche Performance zu bieten. Nicht nur ein Update der bestehenden Parts zeichnet die Sram Red Gruppe aus, sondern komplett neue Teile wie Schalt- und Bremshebel, Bremsen, Schaltwerk und Umwerfer, Kassetten und Kurbel. Neue Technologien wie die YAW-Technologie runden das Bild der Red Rennradgruppe ab. Mit rund 1740g ist sie auch eine der leichtesten Gruppen auf dem Markt.

Mit den Sram Red ErgoDynamics Schalt- und Bremshebeln wurde die Gruppe direkt fühlbar verbessert. Die neue Griffweite kommt ambitionierten Rennrad-Fahrern sehr entgegen (im wahrsten Sinne des Wortes). Auch im Bereich des Übergangs von Lenker und Bremsgummis wurden die Hebel überarbeitet um ein besseres Finish zu erreichen. Natürlich kommen auch hier die ZeroLoss und die DoubleTap Technologien von Sram zum Einsatz. Damit ist eine perfekte Schaltperformance gegeben.

Bei den neuen Bremsen der Sram Red Gruppe wurden deutliche aerodynamische Veränderungen vorgenommen um den Luftwiderstand noch geringer zu machen. Mit der neuen Technik “AeroLink” bekommt die Red Bremse einen in Summe geringeren Bremskörper bei verbesserter Bremsperformance. Auch der Schnellspanner zum Verstellen der Bremsbeläge wurde aerodynamischer gestaltet.

Das Sram Red Schaltwerk verfügt natürlich über die bekannte Exact Actuation Technologie für ein präzises Schalten. Hier hat Sram auf viele kleine Details geachtet wie zum Beispiel eine hohle Titan-Befestigungsschraube und leichteren sowie präziseren Schalträdchen.

Mit dem Umwerfer bringt Sram bei der Red Gruppe eine neue Technologie – YAW. Hier wird der Umwerfer nicht nur “hin und her” bewegt, sondern läuft auch einen leichten Bogen, damit in jeder Stellung ein gleichbleibender Winkel zur Kette gewährleistet wird, was die Schaltperformance und die Laufruhe der Kette deutlich steigert.

Mit der Sram Red Exogam-Kurbek kommt ein echtes Highlight der Sram Red Rennrad-Gruppe. Die Kurbel wurde komplett hohl hergestellt um Gewicht zu sparen. Hierbei muss man aber keinesfalls auf Steifigkeit verzichten. Die neuen Kettenblätter mit X-Glide Technologie arbeiten perfekt mit dem YAW-Umwerfer zusammen und sorgen für einen sehr guten Schalt- und Fahrkomfort.

Ebenfalls verbessert wurde die Red Kassette “Powerdome X”. Sie zeichnet sich durch geringstes Gewicht und höchste Performance aus. Die mittleren 8 Ritzel werden aus einem Stück gefertigt. Der verwendete Werkzeugstahl ist sehr hochwertig und haltbar, was für ein nahezu geräuschloses Laufverhalten der Kette führt. Dadurch kann eine höhere Leistungsfähigkeit und ein geringeres Gewicht erreicht werden, als bei vergleichbaren Titan-Kassetten.

Abgerundet wird die neue Sram Red Gruppe von der neuen PC 1091R PowerChain Fahrradkette. Die Außenlaschen wurden weiter verbessert um ein noch besseres Lauf- und Schaltverhalten zu erreichen. Die HollowPin Technologie unterstützt das reibungslose und präzise Schaltverhalten zudem. 114 Glieder bei 225g.

Kommentare sind geschlossen.