Fitness Training mit Leistungsmessung durch Fahrradergometer

Ergometer, Crosstrainer und Heimtrainer werden immer beliebter. Doch sind Fahrradergometer tatsächlich ideal für das Fitness Training zuhause? Klar, für jeden, der begeistert mit dem Mountainbike fährt, hat dieses sicher Vorrang – doch nicht immer lassen unsere Wetterbedingungen den Spaß mit dem Mountainbike zu. Wer sich dennoch fit halten und die Kondition steigern möchte, ist mit der Kombination Fahrrad und Ergometer gut beraten, um gleichzeitig die Kondition für das Fahren mit dem Mountainbike zu steigern.

Dabei ist ein Ergometer eigentlich gar kein Heimtrainer im herkömmlichen Sinn. Ein Fahrradergometer unterscheidet sich in einem ganz wichtigen Punkt von einem normalen Heimtrainer: Beim Ergometer handelt es sich um ein geeichtes Fitnessgerät, das in der Lage ist, die Leistung beim eigenen Fitness Training in Watt anzugeben. Dadurch kann exakt die aktuelle Leistungsfähigkeit gemessen werden. Eventuelle Steigerungen oder rückläufige Phasen können ganz einfach festgestellt und dokumentiert werden. Bei einem normalen Heimtrainer ist es nicht möglich, die jeweiligen Trainingsergebnisse in Watt zu messen.

Dabei sind nicht alle Ergometer exakt gleich aufgebaut. Die häufigste Variante ist der Fahrradergometer. Der Hintergrund, den Ergometer mit dem Aufbau vom Fahrrad zu kombinieren, liegt darin, dass ein Fitness Training mit dem Fahrrad oder Mountainbike nicht nur die Kondition steigert, sondern auch mit viel Spaß und Freude an der Bewegung verbunden ist. Neben dem Fahrradergometer stehen auch Ruderergometer oder Crosstrainer als spezielle Fitnessgeräte für zuhause zur Auswahl, die eine Leistungsmessung und Leistungsdokumentation ermöglichen.

Mit dem Ergometer werden die unterschiedlichsten Muskeln, Ausdauer und Kondition trainiert. Gleichzeitig sorgt der Fahrradergometer für ein strafferes Gewebe und für Fettverbrennung. Ergometer kommen übrigens nicht nur als reine Sportgeräte für das Fitness Training wie mit dem Fahrrad oder Mountainbike zum Einsatz. Ergometer nehmen auch in der Medizin eine hohe Priorität ein. Fahrradergometer werden häufig bei Belastungs-EKGs oder in Rehabilitationsphasen angewandt, da die Ergometer eine exakte Angabe über die jeweilige Leistung für Gesundheitsparameter liefern können.

Sowohl für Ihre Gesundheit als auch für Ihre Leistungsfähigkeit ist es entscheidend, das Training an die Jahreszeit anzupassen und nur nicht zeitweise zu trainieren sondern das Training kontinuierlich durchzuführen. Dabei sollte 2 mal im Jahr ein Ausdauertraining stattfinden, welches Ihre Grundlagenausdauer fördert und Ihren Körper für eine evtl. anstehende Leistungsspitze vorbereitet. Diese Grundlagenausdauer und der grundlegende Aufbau der Beinmuskulatur ist gerade im Radsport von entscheidender Bedeutung und zielt auf ein ausgeglichenes und gleichmäßiges Training des gesamten Körpers ab. Vor allem die Haltemuskulatur sollte in dieser Zeit ausgebildet werden. Auf trainify.de finden Sie Trainigspläne für Fitness und Gesundheit die Ihnen in dieser Zeit allgemeine Übungen für Ihre Rumpfmuskulatur, Ihre Grundlagenausdauer aber auch für die Radsport-spezifische Ausbildung der Beinmuskulatur vermitteln.

Tags: , , , , ,

Kommentare sind geschlossen.