Bionicon Reed 140 in neuen Farben

Bionicon bringt sein neues Modell Reed 140 überraschend in neuen Farb-Designs. Wer die Bionicon-Szene ein wenig verfolgt hat, der wird es schon geahnt haben, dass die Bayern noch ein wenig am Design arbeiten. Das Reed 140 war in grau auf der Eurobike 2010 schon ein echtes Highlight.

Die neuen Farben gelb/schwarz, weiß/schwarz und die Sonderedition tulip flames für die Mädels werten das Bionicon Reed exterm auf.

Bei der Design-Wahl haben sich die Bayern an ihre „Technature-Konzept“ gehalten. Hier sind Farben und Designformen aufeinander abegstimmt und harmonieren mit der gesamten Modellpalette. Auch die neuen Bekleidungs-Stücke für Mountainbiker sind auf die Farben der MTB-Serie abgestimmt.

Alles in allem bietet Bionicon mit dem Reed 140 eine ideale Ergänzung zum Alva 160 (formals Tesla) und dem Alva 180 (auch neu für 2000+11). Die Generation 2 der Vario-Mountainbikes ist ausgereifter und erwachsener. Das Reed 140 ist ein sehr gutes Tourenbike mit All-Mountain Ambitionen. Wer noch skeptisch ist, der soll sich einfach mal beim Fahrradhändler seines Vertrauens ein Bionicon zur Probefahrt aushändigen lassen. Das etwas höhere Gewicht im Vergleich zu „Nicht-Vario-Mountainbikes“, was den Bionicon Fahrrädern immer „zur Last“ gelegt wird, relativiert sich, wenn man mal damit fährt. Ihr werdet merken, was wir meinen.

Wir sagen „JA“ zum Reed 140. Sehr gelungen, hübsch, technisch super.

Tags: , ,

Kommentare sind geschlossen.