Archiv für Februar 2010

Fahrradschlauch – Schwalbe oder No-Name

Samstag, 27. Februar 2010

Der Schlauch aus Fernost ist einfach viel günstiger. Da bekomme ich doch drei Stück für den gleichen Preis. Diese Argumentation – nennen wir sie „Fernost-Logik“ klingt auf den ersten Silben auch logisch. In der Praxis sieht das anders aus. Nehmen wir das Beispiel Fahrradschlauch. Schwalbe achtet sehr genau auf die Qualität. Gut, nicht immer kann man Fehler in Produktionsserien ausschließen. Das haben wir am Beispiel Tubulars oder Spikes von Schwalbe dieses Jahr gesehen. Aber dagegen wird sofort etwas unternommen. Die Qualität wird gesteigert, damit beste Sicherheit gewährleistet und Fahrspaß garantiert sind.

(mehr …)

X-12 Steckachsen von Syntace

Montag, 22. Februar 2010

Die 20mm Steckachsen an der Federgabel sind ja schon recht weit verbreitet. Syntace legt mit seinem X-12 Steckachs-System am Hinterrad die Messlatte sehr hoch. Einfache Bedienung und für Bikehersteller sehr kostengünstig und damit extrem interessant.

Für Biker: der pure Spaßfaktor.

(mehr …)

T-Mobile Extreme Playgrounds 2010

Donnerstag, 11. Februar 2010

15.000 Besucher haben sich 2009 das spektakuläre Event Extreme Playgrounds mit dem Titelsponsor T-Mobile angeschaut. Auch 2010 wird die Serie zum vierten Mal fortgesetzt – und ein weiterer Besucheransturm wird bereits jetzt erwartet. Die Extreme Playground Tour wird in Duisburg, Hamburg und Berlin an den Start gehen und in den Bereichen BMX, MTB, Wakeboarding und Skateborad auftrumpfen.

(mehr …)

MTB Schuhe – auf was solltet ihr dabei achten?

Sonntag, 07. Februar 2010

Northwave MTB SchuheFür jeden Mountainbiker der regelmäßig mit seinem Bike unterwegs ist sind MTB Schuhe ein absolutes Muss. Solche Fahrradschuhe werden meistens im Zusammenhang mit Cleats bzw. Klickpedalen gefahren. Solche Pedale fördern den runden Tritt, da nicht nur eine Druckphase sondern auch eine Zugphase möglich ist. Voraussetzung dafür sind aber entsprechend vorbereitete MTB Schuhe!

(mehr …)

Buff – das Original

Donnerstag, 04. Februar 2010

Buff – Das Original. Aber was ist ein Buff?

Ein Buff ist kann sehr umfangreich eingesetzt werden. Das Schlauchtuch ist ohne Naht gefertig und ist extrem elastisch. So kann es bei Bikern zum Beispiel unter den Helm gezogen werden. Das schützt einerseits den Kopf vor Wind und Insekten, andererseits den Helm vor Schweiß. Egal in welchem Sportbereich, ein Buff kann so gut wie überall eingesetzt werden. Gut, beim Wassersport eher hinterher, wenn die Haare noch nass sind.

(mehr …)